Weihnachten im Wortkino – Hölderlin

Weihnachten im Wortkino – Hölderlin
Ein Programm zu Friedrich Hölderlins 250. Geburtstag

„Seid gesegnet, goldne Kinderträume.“

Im 20. Jahrhundert wurde sein Werk in viele Sprachen über-tragen und weltweit gelesen. Hölderlins poetisches Sehnen nach einer Harmonie, die alles umfasst, ließ ihn zum meistübersetzten deutschen Dichter werden. In der Spiritualität anderer Kulturen und Religionen, etwa der indianischen oder buddhistischen, fand seine Universalität ein starkes Echo.

Ein Programm von Hans Rasch und Norbert Eilts.

mit Norbert Eilts

Spieldauer: Kurzprogramm ohne Pause