Das süße Leben

Das süße Leben
Leichtes Spiel mit Lied und Wort

Neufassung

Wie halten die menschlichen Lebewesen von heute das Gleichgewicht in einer zwischen Vergehen und Entstehen schwankenden Welt?
Wie kann es ihnen gelingen, in den neu entstehenden, wundersamen Merkwürdigkeiten sich mit zeitlosen Deutungen in der Senkrechte zu halten und sich nicht in zweifelhalt verknüpften Netzen zu verfangen?

Die Rettung ist vielleicht die Kunst, die Freiheitsenergie des Gesangs, der Musik, der Sprache. Kluges Spiel gibt höchst erstaunliche Erklärungen zu verwirrenden Zuständen.

Mit Texten von Mascha Kaléko, Elfriede Gerstl, Luigi Pirandello, Egon Friedell, Karl Valentin, Hans Rasch, Walt Whitman, Björn Kuhligk, Philipp Keel, Rumi und vielen anderen.

Menschliche Komödien mit drei Frauen und einem Mann.

mit Gesine Keller, Martina Schott, Ella Werner, Norbert Eilts

Konzept: Friedrich Beyer/Norbert Eilts
Kostüme: Michaela Knepper
Bild: Katja Ritter
Licht: Dijana Antunovic
Ton: Claudia Lahr

Spieldauer: ca 2 Stunden mit Pause