Wie viel Erde braucht der Mensch?

Wie viel Erde braucht der Mensch?
Und: Wovon die Menschen leben – Zwei Erzählungen von Leo Tolstoi

Erzählungen von Leo Tolstoi (1828-1910)
Leo Tolstois legendäre Erzählung ‚Wieviel Erde braucht der Mensch?‘ zeichnet das abschreckende Exempel eines Menschen, der durch seine eigene Gier in den Tod getrieben wird.
Dass in auswegloser Lage eine essentielle Lebensgrundlage der Menschen außerhalb des Materiellen zu finden ist, veranschaulicht Tolstoi in seiner Volkserzählung ‚Wovon die Menschen leben’.

Die Veranstaltung wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

mit Norbert EIlts